Kleines Französisch-Glossar für Zauberer


Zauberei
-magie, prestidigitation, illusionnisme
Zauberkünstler- magicien, prestigigateur, illusionniste
Zauberspruch-formule magique
Zauberbuch- livre de magie
Zauberclub- association, cercle, club de magiciens
Zaubertrick- tour de magie, de prestidigitation
Kartentrick- tour de cartes
Münzentrick- tour de pièces de monnaie
Mikromagie- micromagie
zaubern-executer/ faire des tours de magie
verschwinden- s'évanouir, disparaître
erscheinen-apparaître
verwandeln- transformer
schweben-planer
Bühne-scène
Routine-routine
Kongress- congrès, conférence, rencontre
Seminar-cours, colloque
Pique-pique
Kreuz-trèfle
Karo-carreau
Herz-coeur
Bube-valet
Dame-dame, reine
König-roi
As-as


Ziehn' Sie mal 'ne Karte! Allez, tirez une carte!

 

 
 

Großbritannien
Italien
USA

 
 




Wer könnte mehr um Charme (was, vergessen wir es nicht, in erster Linie "Zauber" bedeutet!) und Eleganz in der Magie bemüht sein als die Franzosen? Dass sie die Magie durchaus als ernstzunehmende Kunstgattung zu schätzen wissen, zeigt sich in ihrer regen Zauberclubszene. Und wer auf seine Geschichte so stolz ist wie die Grande Nation, widmet seinen Zaubergründervätern auch schon mal das eine oder andere Museum. Et voilà, ein kleiner Einblick in die französische Zauberszene... et vive la Magie!

Zaubervereinigungen:
FFAP Federation Française des Artistes Prestidigitateurs)
Die größte französische Zaubervereinigung mit über 1500 aktiven Mitgliedern. Die Ortsvereinigungen (Amicales) gibt es in ganz Frankreich. So wie beim deutschen Magischen Zirkel müssen auch hier die Mitglieder eine Bewerberzeit und eine Aufnahmeprüfung ablegen. Der Pariser Ortsverband nennt sich Club Magique de Paris.
www.magie-ffap.com
   
  Cercle Français de l'Illusion Jules Dhotel
Eine weitere französische Zaubervereinigung, (benannt nach dem in Frankreich sehr bekannten Amateurzauberkünstler Dr. Jules Dhotel) die sich allmonatlich in Paris trifft. Auch hier ist für die Mitgliedschaft eine Probezeit und das Bestehen einer Aufnahmeprüfung erforderlich. http://www.multimania.com/cfijd/frameset.html
Etablissements:  
 

Le Double Fond, Paris
Le Double Fond (auf deutsch: Der doppelte Boden) ist ein mit viel Enthusiasmus betriebenes Close-up Theater in Paris. Neben einem täglichen Programm finden dort auch regelmäßig Seminare französischer Künstler statt. Bei Ihrem nächsten Paris-Besuch sollten Sie auf jeden Fall dort einen magischen Abend verbringen.

www.doublefond.com

   
 

Musée de la magie et de la curiosité, Paris
Mitten in Paris im Marais-Viertel befindet sich ein sehenswertes Zaubermuseum, das jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag, jeweils am Nachmittag ab 14.00 Uhr besucht werden kann. Neben optischen Täuschungen und historischen Zauberrequisiten kann der Besucher dort auch eine kleine Zaubervorstellung bestaunen. Dem Museum ist außerdem ein kleiner Zauberladen angeschlossen.
Adresse: 11, rue St-Paul 75004 Paris
(Metro: Linie 1, Station St. Paul)

zur Website des Musée de la Magie

   
  Musée des Illusions de Beyren lès Sierck (France / Moselle)
Nicht weit entfernt von der deutschen Grenze, in Lothringen, liegt dieses kleine private Zaubermuseum. Es beinhaltet eine ständige Ausstellung von Illusionen und Sinnestäuschungen und alten Zauberplakaten und bietet die Möglichkeit in einem kleinen 49 Plätze-Theater eine Zaubervorstellung des Museumsgründers zu besuchen.
http://perso.libertysurf.fr/mannpeter/index.htm
   
  Maison de la Magie, Blois
In der Geburtstadt des großen französischen Magiers Jean-Eugène ROBERT-HOUDIN wurde zu seinen Ehren ein Zaubermuseum eingerichtet. Auf über 2000m² Ausstellungsfläche kann man dort neben Erinnerungsstücken von Robert-Houdin auch andere magische Attraktionen und Requisiten bestaunen. In einem 400 Plätze fassenden unterirdischen Theater finden regelmäßig Zaubervorstellungen statt.
Adresse: 1, place du Château, 41000 BLOIS

Zu den Webseiten des Museums
E-Zines/ Links:  
  Virtu@l Magic
Jeder francophone Magier findet hier eine Vielzahl von Informationen aus der Zauberszene und sogar interessante Trickbeschreibungen. Letztere erhält man allerdings nur, wenn man die "Passworthürde" überwindet.
http://www.virtualmagie.com/
   
  Le Club de Magicians de Genève
Ein altehrwürdiger Club, der unter der Leitung von Jean Garance schon zwei Mal den FISM-Kongress in Lausanne veranstaltet hat.
http://www.multimania.com/netmagic/index.php
   
  Club de Magiciens de Lausanne
Seit 2001 veranstaltet dieser Club alle zwei Jahre den Wettbewerb um die Anneux Magiques  (die Zauberringe). Für viele Profis war dieser Wettbewerb ein Schritt auf der Stufe zum Erfolg.
index
   
     


Kennen Sie weitere interessante Links oder Kontaktadressen in Frankreich? Oder wollen Sie uns einen kleinen magischen Reisebericht für ein anderes Land zukommen lassen? Wir honorieren Ihre Bemühungen gerne mit MagicPoints.
Schreiben Sie an: info@zauberzentrale.de

 

 

 


Sexy Magic von James Hodges