Kleines Englisch-Glossar für Zauberer
Zauberei
-magic
Zauberkünstler- magician
Zauberspruch- magic spell
Zauberbuch- conjuring book
Zauberclub- society/ circle of magicians
Zaubertrick- magic effect, conjuring trick
Kartentrick- card effect
Münzentrick-coin effect
Mikromagie- close-up magic
zaubern-do/ perform effects
verschwinden- vanish
erscheinen-appear
verwandeln- change
schweben-stay suspended in midair, float, levitate
Bühne-stage
Routine-routine
Kongress- convention
Seminar-lecture
Pique-spades
Kreuz-clubs
Karo-diamonds
Herz-hearts
Bube-knave
Dame-Queen
König-King
As-ace

Ziehn' Sie mal 'ne Karte! Pick a card!
 
 

 
 

Frankreich
Großbritannien
Italien

 
 



Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten und seine entspannte Lebensweise öffnen auch der Magie ganz neue Perspektiven: Kein Problem, wenn Nationalheiligtümer wie die Freiheitsstatue mal kurz verschwinden oder Tiger nicht die obligatorischen schwarzen Streifen aufweisen. Aus der bunten amerikanischen Szene kann sich jeder das herauspicken, was er mag: ganz grosse Illusionen oder allerkleinste Mikromagie. Die nachfolgenden Links zu Zaubervereinigungen und E-Zines geben Ihnen einen ersten Einblick.

 
Zaubervereinigungen:

S.A.M (Society of American Magicians)
Die älteste Zaubervereinigung der Welt wurde 1902 gegründet und kann so ruhmreiche Namen wie Harry Houdini (der auch ihr Präsident war), Lance Burton und David Copperfield auf ihrer Mitgliederliste führen. Die Gesellschaft zur Förderung der Zauberkunst zählt seit ihrer Gründung über 35.000 Mitglieder und über 270 Ortsvereinigungen und verfügt seit 1984 über eine spezielle Jugendorganisation: die Society of Young Magicians (S.Y.M).
S.A.M. hat in Hollywood seine eigene Hall of Fame und ein Magic Museum und gibt die Mitgliederzeitschrift MUM heraus. Mit den Geldern aus Mitgliedsbeiträgen werden in Not geratene Zauberer unterstützt und Stipendien vergeben.
S.A.M Website

   
  IBM
Die International Brotherhood of Magicians ist die weltweit größte internationale Vereinigung von Zauberkünstlern aus allen Sparten. Der Großteil der Mitglieder stammt jedoch aus den Vereinigten Staaten. Hier gibt es auch flächendeckend regionale Organisationen, sogenannte Local Rings. Wer in der "Bruderschaft" Mitglied werden will, muß zwei etablierte Mitglieder finden, die dafür bürgen, daß er ein wirklicher Zauberkünstler ist. http://www.magician.org
   
Etablissements:  
 

Marshall American Museum of Magic
In diesem Museum im Städtchen Marshall im Bundesstaat Michigan sind liebevoll Tausende von Büchern, Fotos, Programmheften, Zauberartikel und Erinnerungsstücken (u.a. ist eine vollständige Entfesselungs-Ausrüstung von Houdini zu sehen) zusammengetragen worden. Außerdem findet man hier ein sehr weitläufiges Zauberer-Archiv.
Websites Marshall American Museum of Magic und Marshall.

   
 

The Magic Castle
Das Magic Castle in Hollywood kann sicherlich als das "Mekka aller Zauberer" bezeichnet werden. Das Castle, ein im viktorianischen Stil erbautes mächtiges Anwesen über den Hügeln der amerikanischen Filmmetropole ist zum einen das Clubhaus der Acadamy of Magical Arts, beherbergt aber auch ein Restaurant, mehrere Bühnen und Veranstaltungsräume, einen magischen Souvenirshop und eine Zauberschule. Auf den Bühnen und an den Close-up Tischen treten mehrmals täglich exzellente Zauberkünstler auf. Auf der interessant gestalteten Website können Sie auch eine Tour durch das Castle unternehmen. Einen Tipp noch für Ihren Besuch: Das Magic Castle hat einen sehr strikten Dresscode. Legere Freitzeitkleidung ist dort nicht gerne gesehen. http://www.magiccastle.com/

   
  Siegfried und Roy
Sie waren jahrzehntelang die Sensation im Showbizz und wer nach Las Vegas fuhr durfte es keinesfalls versäumen ihre Zaubershow mit den wilden Tieren (Sensation war der erste weiße Tiger) im Mirage Hotel zu besuchen. Ein fürchterlicher Unfall während einer Show auf der Bühne beendete die Karriere der beiden deutschen Spitzenkünstler ganz abrupt. Ihre Leistungen für das Ansehen der Zauberkunst sind unbestritten. http://www.siegfriedandroy.com/index.php
   
E-Zines/ Links:  
  Magic Times
ein täglich (!) erscheinendes Magzin für Zauberer; das gibt es auch nur in den USA. Der Inhalt ist jedoch hauptsächlich gesellschaftlicher Art; Wer tritt wann und wo auf? Welches Seminar findet wann statt etc...
http://www.magictimes.com/
   
  allmagic.com
Ein wirkliches magisches Portal. Mit allem was dazugehört: Links, Adressen, Tipps und Tricks von Mr. Magic, Fachartikel und Trickbeschreibungen und natürlich auch Angeboten von amerikanischen Zauberhändlern (wobei wir allerdings nicht hoffen, dass Sie uns fremd gehen ;-))
http://www.allmagic.com/
   
  Stevens Magic Emporium
Unser Partnerhändler in den Vereinigten Staaten. Dort finden Sie auch die meisten ZZM-Es-Kunststücke. Stevens Magic Emporium ist aber auch der Herausgeber der Greater Magic Video Library, die wir exklusiv für Deutschland vermarkten und Initiator des Greater Magic Network (GeMiNi), einem Online-Magazin für Zauberkünstler.
http://www.stevensmagic.com/
   
  Magic Magazine
ist eigenen Angaben zufolge das größte unabhängige magische Magazin der Welt. Auf der Online-Präsenz erhält man jeweils eine Übersicht über die im aktuellen Heft behandelten Themen.
http://www.magicmagazine.com/


Kennen Sie weitere interessante Links oder Kontaktadressen in den Vereinigten Staaten? Oder wollen Sie uns einen kleinen magischen Reisebericht für ein anderes Land zukommen lassen? Wir honorieren Ihre Bemühungen gerne mit MagicPoints.
Schreiben Sie an: info@zauberzentrale.de

 

 


Sexy Magic von James Hodges